Oberfränkisches Bauernhofmuseum

Die Möbelausstellung „Marmoriert und bunt lackiert“ läuft weiter


Ein Möbelstück kann unter ganz verschiedenen Aspekten betrachtet werden und erzählt deshalb auch gleichzeitig mehrere Geschichten. Zum einen kann man schauen, wofür es gebraucht wird. So wird zum Beispiel ein Schrank zum Aufbewahren verwendet. Doch das Möbelstück hat auch einen ideellen Wert für den Besitzer oder die Besitzerin. Vielleicht war der Schrank auf dem Kammerwagen? Oder er ist schon seit Generationen in der Familie. Ein Einrichtungsgegenstand spiegelt auch die Wertigkeit, die ihm beigemessen wird, und die Zahlungsfähigkeit des Besitzers wider.
In einer Zusammenschau kann vielleicht auch die „Mode“ einer Zeit oder einer Region gesehen werden. Und letztlich ist so ein mobiles Teil auch ein Zeugnis von der Handwerkskunst des Schreiners, der sein Können, sein Geschick und seine Zeit darin „verarbeitet“ hat.

Die Ausstellung mit Objekten aus der Möbelsammlung der letzten zehn Jahre läuft weiter und kann zu den bekannten Öffnungszeiten im Ausstellungsraum besichtigt werden.

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Unser Jahresprogramm
Partner