Oberfränkisches Bauernhofmuseum

Neuzugang in unserer Sammlung

Die „Foosned“, der Fasching, markiert den Beginn der vorösterlichen Fastenzeit. Was bis zum Aschermittwoch nach alten Chroniken alles noch erledigt werden sollte, um den Winter endgültig zu vertreiben und alle Vorsätze für ein gutes und fruchtbares Jahr anzulegen, dafür reichten die närrischen Tage kaum aus. Das Maskentragen gehörte schon lange dazu, wurde aber vor allem im 20. Jahrhundert im Kinderfasching kultiviert.

 

 

Das Faschingskostüm aus Schwarzenbach stammt aus den 1920er Jahren. Rudolf Scherdel wurde mit seiner Schwester Irmgard 1925 zum Kinderfasching fotografiert. Die Großmutter Babette Scherdel führte als Witwe damals das Schnittwarengeschäft, das von 1862 bis 2006 bestand.

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Unser Jahresprogramm
Partner