Oberfränkisches Bauernhofmuseum

„Marmoriert und bunt lackiert“- Eine Ausstellung mit den Neuzugängen im Museum – Ab 8. Februar

Bemalt wurden vor allem die billigen Möbel. Wertvolle Hölzer und Furniere hatten ihren Wert. Nadelhölzer für den Schreinerbedarf wurden nicht immer sorgfältig ausgesucht. So spachtelte der Schreiner Fehlstellen mit Gips aus. Im bäuerlichen und kleinbürgerlichen Haushalt bestanden die Möbel meist aus Weichholz. Die Oberfläche wurde durch die Bemalung aufgewertet. Von spätbarocken Marmorierungen reicht die Palette auf handwerklich hergestellten Möbeln über die Imitation dunkler, tropischer Wurzelhölzer bis zu sehr farbigen Anstrichen, bei denen man in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Motive aus der Sagenwelt mit klassischen Ornamenten kombinierte. Die Ausstellung gibt Einblick in die Sammlung von Möbelstücken während der letzten 10 Jahre.

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Unser Jahresprogramm
Partner