Oberfränkisches Bauernhofmuseum

Museumspädagogik

Im Oberfränkischen Bauernhofmuseum kann man spielend lernen, alte Geräte handhaben, Nützliches und Seltenes aus Naturmaterial für Haus und Garten herstellen. Zum Kindergeburtstag oder zum Klassenausflug bieten wir einige Aktionsprogramme an. Manche Einheiten sind abhängig von der Jahreszeit. Für Gruppen von 10 bis 12 oder 15 Kindern sind die Aktionen möglich. Sie dauern 2 bzw. 2,5 Stunden. Die Mindestgebühr beträgt 40,- €. Nähere Angaben finden Sie in den jeweiligen Beschreibungen. Rufen Sie bitte an.

Angebote für Kinder im Oberfränkischen Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Vom Kienspan zur Halogenlampe – Beleuchtung in früherer ZeitDSCN8489
Wenn Ihr abends ins Bett geht, schaltet Ihr das Licht aus. Als es noch keinen Strom gab, war gutes Licht rar und teuer. Wir besuchen die Bewohner des Handwerkerhauses aus Saalenstein, die ihre Stube mit Petroleumlampe, Kerze und Kienspan beleuchteten. Dabei erfahrt Ihr viel über den Tagesablauf ohne Strom und Technik. Nach dieser Erfahrung basteln wir eine Bienenwachskerze, die Ihr mit nach Hause nehmen könnt.
Gebühr: 3,- €+ 1,- € Materialkosten

 

Milch-Rahm-Butter – Ausbuttern leicht gemachtButtern
Der Weg von der Milch zur Butter war früher im eigenen Haus üblich. Vielleicht habt Ihr das Missgeschick schon einmal erlebt, wenn beim Sahneschlagen saure Klumpen entstehen. Ihr könnt nach dem Besuch des Viehstalls Rahm in kleinen Behältern zu geschmackvoller Butter verarbeiten. Natürlich muss das Ergebnis am Ende mit frischem Brot gekostet werden.
Gebühr 3,-€ + 2,- € Materialkosten

 

Blaue Wunderpflanze – Vom Leinsamen zur TextilfaserDSC_0272
Wir untersuchen Leinsamen und das Flachsbeet im Museumsgarten. Dann verarbeiten wir geröstete Flachsstengel im Brechhaus zur Faser, aus der ein kleiner Zopf gedreht wird. Im Dietelhof lernen wir die Produkte aus der Flachsfaser kennen. In einem kleinen Blumentopf könnt Ihr Leinsamen aussähen und für Euer Fensterbrett zuhause mitnehmen. Die Pflanze blüht blau.
Material ist vorhanden.
Gebühr: 3,- €

 

Eckstein, Eckstein – Spiele auf der grünen WieseDSC_0073
In früherer Zeit haben Kinder im Dorf wenig Spielgeräte gebraucht, manche auf einfache Weise hergestellt, oder Werkzeuge zum Spielen zweckentfremdet. Welche alten Spiele Ihr ohne große Vorbereitung mit Freunden und Freundinnen beginnen könnt, erfahrt Ihr an verschiedenen Plätzen im Museumsgelände.
Gebühr 3,- €

 

Wir bauen ein Restaurant für EichhörnchenEichhörnchenrestaurant
Im Herbst legen die Eichhörnchen ihren Futtervorrat für den Winter an. Ihr könnt Ihnen helfen, indem Ihr eine Vorratsbüchse für Nüsse baut, die die Eichhörnchen gerne aufsuchen, wenn sie im Garten hängt.
Gebühr: 3,- € und 6,- € Materialkosten

 

header_strohpuppenKrautbobbel für den Vorgarten – Wir bauen eine Vogelscheuche
Vogelscheuchen sieht man nur noch selten auf den Feldern. In Oberfranken heißen sie auch Krautbobbl, weil sie auf den Rüben- und Krautäckern die Vögel abwehren sollten. Ihr könnt lernen, wie man sie selbst baut. Wer eine alte Arbeitshose oder einen Anzug vom Großvater übrig hat, sollte ihn mitbringen. Auch ein alter Hut steht der Vogelscheuche gut, wenn Ihr sie in eurem Garten aufstellen möchtet.
Gebühr: 3,- €+ 5,- € Materialkosten

 

Der Herr der Lüfte – DrachenbaukursDrachenbau
Wir bauen ein Gestell aus Holzleisten, das mit leichtem Papier bezogen wird. Früher hat man dafür Zeitungspapier benutzt. Stolz war man, wenn der Drache einen langen und bunten Schwanz besaß. Bei günstigem Wind werden die Produkte natürlich auf ihre Flugtauglichkeit hin getestet.
Gebühr: 3,- € und 6,- € Materialkosten

 

Wir bauen ein BienenhotelDSCN4040
Im Museumsgelände suchen und beobachten wir die Lebensräume von Insekten. Aus Naturmaterial bauen wir eine Nisthilfe für Wildbienen – nützliche Insekten, deren Nistplätze immer seltener werden. Ihr könnt das „Bienenhotel“ zuhause im Garten aufhängen und die Gäste beobachten. Material und Werkzeug sind vorhanden.
Gebühr: 3,- € + 5,- € Materialkosten

 

Waschtag wie zu Großmutters ZeitenKinderaktionen Newsletter
Zur Einführung erfahrt Ihr viel über das Wäschewaschen ohne Maschine. Die alten Waschgeräte werden besprochen und ausprobiert. Woher kommen eigentlich das Wasser und die Seife? Jeder kann sich selber ein T-Shirt zum Waschen mitbringen oder vorhandene Textilien waschen. Solange die Wäsche auf der Leine zum Trocknen hängt, schauen wir uns besonders alte Kleidungsstücke an. Bitte T-Shirt und Plastikbeutel mitbringen.
Gebühr: 3,- €

 

Rindenschiffchen mittelSchiff ahoi – Wir bauen ein Rindensegelboot
Wir erfahren im Museumsgelände viel über das Wasser im Dorf. Aus Naturmaterial, das wir im Gelände suchen, bauen wir ein Segelboot. Das muss anschließend auf dem Ententeich oder dem Wassertrog auf Seetauglichkeit geprüft werden. Werkzeug ist vorhanden. Ein Taschenmesser könnt Ihr mitbringen. Vorsicht beim Schnitzen!
Gebühr: 3,- € + 2,- € Materialkosten

 

Wir pfeifen auf der Eberesche – Blasinstrumente aus ZweigenDSCN6459
Wenn im Frühjahr die Triebe der Bäume im Saft stehen, ist die Zeit zum Pfeifenschnitzen. Die saftigen Triebe werden mit wenigen Kniffen zu Flöten, Pfeifen und „Brummern“ verarbeitet. Bringt bitte ein Taschenmesser mit. Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Pfeifkonzert.
Gebühr: 3,- € + 1,- € Materialkosten

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Unser Jahresprogramm
Partner
Facebook