Oberfränkisches Bauernhofmuseum

Neue Ausstellung „Die Kirche im Dorf lassen?“

Weite Teile Mittel- und Oberfrankens sind evangelisch geprägt. Die konfessionelle Erscheinung spiegelt noch heute die ehemals stark zersplitterte territoriale Struktur Frankens. Die ehemals reichsstädtischen Gebiete und die Markgrafschaften Ansbach und Bayreuth sind bis heute lutherisch geprägt. Wie sich das lutherische Leben in Familien, Häusern und Dörfern manifestiert hat und welche überkommenen Traditionen aus der vorreformatorischen Zeit man festhielt, beleuchtet die Ausstellung „Die Kirche im Dorf lassen? – Lutherisches Leben in oberfränkischen Dörfern“

Ausstellung vom 23. Juli bis zum 15. November 2017.

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Unser Jahresprogramm
Partner
Facebook