Oberfränkisches Bauernhofmuseum

„Blockhalden – Leben aus der Eiszeit“ Ausstellung des Naturparks Fichtelgebirge

Blockhalden im Fichtelgebirge – Leben aus der Eiszeit

Eine Ausstellung des Naturparks Fichtelgebirge e.V. noch bis zum 28.8.2016

Während Blockhalden als Lebensraum für Luchs und Auerhuhn schon lange bekannt sind, wissen wir nur sehr wenig über die Funktion dieser imposanten Landschaftselemente für kleine und kleinste Krabbeltiere – den Käfern und Spinnen. Diese Wissenslücke wurde in den letzten Jahren geschlossen.
Blockhalden in Oberfranken sind herausragende Lebensräume, da sie die Bedingungen während oder kurz nach der letzten Eiszeit in Oberfranken widerspiegeln. Die Blockhalden des Fichtelgebirges sind Lebensraum einer hochspezialisierten Flora und Fauna. Zwölf exklusiv in Blockhalden lebende Arten kommen vor. Diese Eiszeitrelikte waren während der letzten Eiszeit im Gebiet weit verbreitet.
3-3a-Haberstein_Blockhalde_froheu_6-11

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Unser Jahresprogramm
Partner
Facebook